Wyoming 2017 – Casper im Schnee (Tag 2)

On our second day in Wyoming we learned that winter can come back almost any time! Although it was May 18th already a large snow front hit the area and brought almost 24 hours of snow. In Casper it was wet and mushy, but on Casper Mountain and other higher places it brought 1ft of snow, in the Colorado Rockies even up to 3 ft! So today we stayed in town, got over our jet lag and did some shopping. Time to tell stories and share memories with family!

Heute am zweiten Tag in Wyoming kam der Winter zurück! Das ist Mitte Mai in Wyoming zwar nicht der Normalfall, aber andererseits muss man hier schon mit einigen Überraschungen beim Wetter rechnen. Am späten Vormittag begann es für die nächsten 24 Stunden fast ohne Unterbrechung zu schneien. In Casper selbst blieb der Schnee kaum liegen, aber am Casper Mountain und in anderen höheren Lagen fielen bis 30 cm Neuschnee. In Colorado in den Rocky Mountains anscheinend sogar bis zu 1 m!

Für uns bedeutete das, dass wir heute eher zu Hause blieben, ausruhten und gemütliche Stunden mit Geschichten und Neuigkeiten aus der Familie und anderen Erlebnisse verbrachten. Außerdem nutzten wir den Tag für ein paar Einkäufe, im Bioladen, Audiokabel fürs Auto, Sportschuhe etc.

Mit der Einkaufstour noch einen kleinen Abstecher zur Hat Six Road. Um Casper herum gibt es natürlich einige ziemlich große Ranches, die Hat Six Ranch gehört dazu, auch die Lone Star Ranch, und in früheren Zeiten die riesige CY Ranch mit über 40.000 Rindern Ende 19. Jahrhundert. Die Ranchhäuser sind meist irgendwo im Hinterland und man muss einige Meilen über die Prärie fahren um dorthin zu gelangen (was man ohne Einladung natürlich nicht unbedingt tun sollte, da man ja durch Privatland fährt). Jedenfalls muss dort ein Einkauf gut geplant sein, da fährt man nicht mal in fünf Minuten zum nächsten Supermarkt. Und so sieht man in Casper am Wochenende Pickup Trucks mit z.T. gewaltigen Einkäufen. Auf einer Ranch sind ja neben der Familie auch noch diverse Ranchhelfer zu versorgen!

Wir sahen auf der kleinen Fahrt hauptsächlich Nebel und mit nassem Schnee überzogene Prärie, und bekamen einen ersten Eindruck wie es sich vielleicht anfühlen muss, so weit draußen in der Einsamkeit zu leben und zu arbeiten – bei allen Wetterlagen! Auf der Strecke wäre man bei uns im Spessart schon an mindestens fünf Dörfern vorbei gefahren…

Casper
Hat Six Road south east of Casper. Weather was so ugly that I took this photo from inside the car...

Casper
Snowy prairie near Hat Six Road

Casper
Grey and snowy day in the city

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

threeundforty − = fourundthirty