Wyoming 2017 – Seminoe Reservoir (Tag 13)

Fishing at the Seminoe Reservoir | Angeln am Seminoe Reservoir

Reisebericht/Our trip

After a nice day in the town of Casper today we were invited to go fishing at Seminoe Reservoir. Seminoe Dam was completed in 1939, and the reservoir has a surface area of about 20.000 acres. On the north-west side of the reservoir a state park was created in 1965, and today there’s camping, fishing, some water sports. We took the dirt road passing Alcova Reservoir and first checked out the river underneath the Seminoe Dam. From there we went up the Seminoe Mountains and found a real nice place on Sandy Beach. Here we spent the next few hours, mostly sunny with some low hanging clouds and a bit of rain. And I caught my first fish in my live, a trout.

It was a beautiful day in nature, and thanks to you who took us out there!

Nach dem ruhigen und schönen Tag gestern in Casper wurden wir heute zum Angeln eingeladen am Seminoe Reservoir. Hier ist der North Platte River gestaut, und der Stausee hat eine Fläche von ungefähr 8.200 ha. Es ging los in Richtung Alcova, dann begann bald eine ungeteerte und teilweise ordentlich schlammige Strasse nach Süden, die uns schließlich zuerst zum Staudamm führte. Von hier aus weiter durch die Seminoe Mountains, bis wir schließlich den Seminoe State Park erreichten. Der Damm wurde 1939 in Betrieb genommen, und der State Park 1965 eröffnet. Dieser befindet sich im Nordwesten des Stausees und bietet Camping, Angeln, und Wassersport. Für eine kleine Tagesgebühr kann man hier einfach mit Auto, Camper, Zelt etc. herkommen und sich einen schönen Platz suchen. Auch Toiletten und Waschmöglichkeiten gibt es. Ansonsten ist der State Park eher abgelegen, es war also auch am Memorial Day Weekend (an dem praktisch jeder US-Amerikaner irgendwie grillt, angelt, jagt, wandert, Ausflüge und Besuche macht etc.) ruhig und nicht überfüllt.

Hier verbrachten wir also mehrere Stunden mit Angeln, Picknick, Spazieren gehen und einfach die Luft, das Wasser, das Licht und die Stille genießen. Ein wunderschöner Tag, meist sonnig aber am Nachmittag auch mal stärker bewölkt mit kurzen Schauern. Meinen ersten Fisch (eine Forelle) habe ich an diesem Tag geangelt, auf den Grill kam er am nächsten Tag. Zurück auf dem Weg wie wir gekommen waren, mit tollen Blicken auf die Prärie-und Fels-Landschaften und vielen Pronghorn-Antilopen. Später dann sogar noch ein Gewitter, aber da waren wir schon fast wieder zurück in Casper.

Natur/Nature

The North Platte River begins in Walden, Colorado and heads towards Wyoming. Three large dams were built on its way north, the first one is Seminoe Dam. Next one is Pathfinder Dam and finally Alcova Dam. Seminoe Dam itself is built into the Seminoe Mountains, where North Platte River once cut its way through. Also Medicine Bow River is a tributary to the reservoir. To the north east of the reservoir the Shirley Mountains are rising. When passing along this area one can see a lot of different rock formations. Granite mountains to the north, red, yellow and dark sediments along the reservoir. The black color usually means coal in Wyoming! Also gold, silver, copper and zinc occurrences have been found at Bradley peak in the Seminoe Mountains, e.g. in quartz veins. There was some gold prospecting in the late 1800s.

Der Ursprung des North Platte River liegt bei Walden in Colorado, von hier aus fließt er in Richtung Wyoming. Drei große Staudämme wurden auf seinem Weg nach Norden erbaut. Zuerst der Seminoe Dam, dann der Pathfinder Dam und schließlich der Alcova Dam. Der Seminoe Dam wurde in den Seminoe Mountains errichtet, durch die der Fluß in vielen Jahrtausenden seinen Weg gefunden hat. Ein weiterer Zufluss zum Reservoir ist der Medicine Bow River. Weiter im Nordosten erheben sich die Shirley Mountains.

Wenn man durch diese Gegend fährt, sieht man eine Menge unterschiedlicher Gesteinsformationen. Granitfelsen im Norden, rote, helle, gelbe und dunkle Sedimentgesteine am Reservoir. Schwarzes Gestein bedeutet in Wyoming meist Kohle! Vorkommen an Gold, Silber, Kupfer und Zink wurden am Bradley Peak in den Seminoe Mountains gefunden, z.B. in Quarzadern, die das Gestein durchziehen. Ende des 19. Jahrhunderts wurde hier Gold geschürft.

Menschen/People

Now that I have used „Seminoe“ for countless times in this post here’s the story behind the name:
In the 1800s there was a French trapper in this area whose name was Basil Cimineau Lajeunesse, and „Cimineau“ became „Seminoe“.

Nachdem ich oben das Wort „Seminoe“ schon ein bisschen über strapaziert habe, kommt hier die Geschichte zum Namen:
Im frühen 19. Jahrhundert lebte in dieser Gegend der französische Trapper Basil Cimineau Lajeunesse, aus „Cimineau“ wurde „Seminoe“.

Reisetipps/Travel tips

Seminoe Reservoir can be reached using the Seminoe/Alcova backway. There are several of these backways in Wyoming, and when driving in this area I recommend to take these roads if possible. The backways are sometimes paved, sometimes graveled. And as the name suggests they take you to remote locations. So ask for road conditions, check the weather, have enough gas in your tank and a good map with you. Phone connection may not be present all the time. In general for Wyoming I would also recommend a SUV or all terrain vehicle with 4 wheel drive if you plan to take such a road.

Das Seminoe Reservoir liegt entlang dem Seminoe/Alcova Backway. In Wyoming gibt es noch weitere solcher Backways, und ich würde bei einer Reise durch den Bundesstaat diese Straßen sehr empfehlen. Teilweise sind sie geteert, teilweise auch ungeteert. Und wie der Name schon andeutet, führen sie in recht entlegene Gegenden. Am besten erkundigt man sich also nach den Straßenbedingungen und dem Wetter, fährt vollgetankt los und hat eine gute Landkarte dabei. Nicht überall gibt es Telefonverbindung. Für solche Fahrten empfehle ich generell einen SUV oder Geländewagen als Mietwagen. Braucht man für normale Straßen natürlich nicht, aber sobald man mal „ungeteert“ unterwegs ist, ist man froh über ein erhöhtes Fahrwerk. Übrigens wandeln sich die Straßen bei Regen/Gewitter auch mal schnell in Matschpisten, und da hat man im normalen Auto kaum eine Chance…

Fotos/Photos

Seminoe Dam and North Platte River

Seminoe Dam and North Platte River

Seminoe Reservoir as seen from the Seminoe Mountains

In the Seminoe Mountains

Seminoe Reservoir

Seminoe Reservoir

Seminoe Reservoir

Some rain showers in the afternoon

Seminoe Reservoir

Seminoe Reservoir

Seminoe Reservoir

Dome Rock near Pathfinder Reservoir

Pronghorn Antelope

Pronghorn Antelope

Thunderstorm near Alcova Reservoir

Thunderstorm near Alcova Reservoir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ten × one =